×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »

Wirtschafts-NewsMehr »



Harvest CROO Robotik macht Fortschritte im autonomen Erdbeerpflücker

Harvest CROO Robotics hat die Einführung seines autonomen Fahrzeugs angekündigt. Dies ist ein wichtiger Schritt in Richtung der Vollendung der Alpha-Einheit, von der erwartet wird, dass sie im nächsten Winter, Erdbeeren in Florida pflücken wird.

Im Rahmen der Phase I des National Science Foundation Grant, entwickelt Harvest CROO Robotics, Software- und Hardware-Tools. Dazu gehören das GPS-Navigationssystem des Fahrzeugs, die LIDAR-Technologie und andere Kamera- und Sensorfunktionen.

Die mobile Plattform ist eine modifizierte Version einer Colby Harvest Pro Maschine. Mit der Vierradlenkung wird die Drehbewegung glatt und präzise sein und einen Nullradius für eine größere Manövrierfähigkeit bieten als ein Standardtraktor. Eine spezielle Nivellierhardware und Software wurde entwickelt und hinzugefügt, um dem Fahrzeug zu ermöglichen, unterschiedliche Beethöhen zu erreichen.

Das Fahrzeug wird 16 pflückende Roboter durch das Feld mit sich führen und sechs Pflanzenbeete umfassen. Die vier mittleren Beete werden gepflückt. Die Harvest CROO Maschine ist mit einem Dual GPS System ausgestattet. Die Erntemaschine nutzt beide GPS-Systeme, um die Position der Plattform zu erweitern, um die Roboter präzise über die Pflanzen positionieren zu können.

"Die Felder eigenständig mit der Maschine zu navigieren, ist der Höhepunkt der jahrelangen Arbeit und der Musterentwicklung", sagte Bob Pitzer, Mitbegründer und CTO von Harvest CROO. "Es ist sehr erfreulich, unsere Teamarbeit zu verwirklichen."

Harvest CROO Robotics entwickelt und testet weiterhin die neueste Technologie für die landwirtschaftliche Robotik. Mit dem proprietären Sichtsystem werden alle reifen Beeren von den Pflanzen geerntet. Die Früchte werden dann mit einer Reihe von Förderbändern bis zur Plattformebene der Maschine übertragen.

Dort wird das Verpackungsmodul der Maschine eine sekundäre Inspektion durchführen und die Frucht sortieren. Je nach Qualität wird es entweder in Verbrauchereinheiten verpackt, umgeleitet, um Ablagen zu verarbeiten oder weggeworfen. Der Einsatz dieser Technologie wird die Qualität der gepflückten Beeren verbessern, den Energieverbrauch senken und die Erdbeererträge erhöhen.

Ken Gardner, Direktor der Autonomen Entwicklung von Harvest CROO, sagte: "Ein Teil davon zu sein, die Zukunft der Landwirtschaft zu schaffen, ist, was mich überzeugt hat, meine ehemalige Position in Honeywell, wo ich an der Schifffahrt für Militärflugzeuge gearbeitet habe, zu verlassen. Hier verändern wir die Welt auf eine sehr positive Weise."

Im Dezember verlieh die National Science Foundation einen Zuschuss im Wert von bis zu 1 Million Dollar. Harvest CROO Robotics nutzte einen Teil dieser Mittel, um mehrere hochqualifizierte und erfahrene Personen ins Team des Projekts zu bringen. Scott Jantz, Elektroingenieur, sagte: "Wir alle fühlen uns, als seien wir Teil von etwas Besonderem.''

Während die Spendenaktion für das Projekt im Gange ist, wird die aktuelle Investitionsrunde voraussichtlich Ende Juli abgeschlossen sein, wenn die Feldversuche des Fahrzeugs beendet sind. "Wir werden im nächsten Jahr, bei einer höheren Bewertung, eventuell eine neue Investitionsrunde eröffnen.", so der Mitbegründer Gary Wishnatzki. "Der neue Einheitspreis wird den erfolgreichen Einsatz der Alpha Unit widerspiegeln, ein wichtiger Meilenstein."


Für weitere Informationen:
Gary Wishnatzki
Harvest CROO Robotics
Tel: +1 813 498 4278

Erscheinungsdatum: 15.06.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

15.08.2017 Bananen Reifekammern zu verkaufen bei N Smyth & Co
10.08.2017 Bizerba wird exklusiver Vertriebspartner in Deutschland für Gemüseschneider von Brunner-Anliker
09.08.2017 Reemon macht Sortierungstechnologie zugänglicher für südafrikanische Obstbauern
08.08.2017 Kürbiswaschlinien auch für Bio-produkte geeignet
07.08.2017 RVS vergrößert Nahrungsmittelsicherheit von Sortieranlagen
21.07.2017 Tummers beschreibt neue Entwicklungen in der Reihe ihrer Maschinen
20.07.2017 Apfelverkäufer investiert in neue Roboter-Verpackungstechnologie
19.07.2017 Universität entwickelt festere Heidelbeeren, um die mechanische Ernte zu steigern
18.07.2017 "So gut wie kein Verlust dank der Obstbaumdusche"
17.07.2017 Interesse an Kirschsortierer nach Frösten im Frühling
11.07.2017 Aweta fügt Sensor für interne Qualität zu Midstar Sortierer hinzu
10.07.2017 "Komplette Turn-Key Projekte für das Waschen von Kartoffeln"
06.07.2017 Maximale Pickleistung bei minimalem Mechanikeinsatz
04.07.2017 Ernteroboter für Gurken wird doch kommen
29.06.2017 Vierte Tramper S-360 Schalenversiegelungslinie für Belgischen Oliven Verarbeiter
29.06.2017 Kapazität neue Kirschensortieranlage 4200 Kilo die Stunde
27.06.2017 Deutsche Verpackungswelt besichtigt Kartonaufrichter Boix in Spanien