×
Erhalten Sie schon unseren täglichen Newsletter?
env Die Nachrichten auf unserer Website sind 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos für Sie zugänglich. Zudem können Sie unseren Newsletter, der fünf mal die Woche veröffentlicht wird, kostenlos abonnieren.

Abonnieren    Ich bin schon abonniert



Ankündigungen

StellenbörseMehr »

Top 5 - Gestern

Top 5 - letzte Woche

Top 5 - im letzten Monat

Andere NachrichtenMehr »


Quelle: Google News

Wirtschafts-NewsMehr »


Quelle: Google News


Diego Maestre, von Rijk Zwaan: "Die Exporte steigen jährlich mit 20%."
"Die beste Chance für Piel de Sapo ist der internationale Markt

Der spanische Export von Piel de Sapo Melonen ist in den letzten Jahren um ungefähr 20 % pro Jahr gewachsen, so Rijk Zwaan, eine führende Gesellschaft in Entwicklungsprogrammen für Piel de Sapo Melonen für den Export. "Die besten Chancen für Piel de Sapo sind auf dem internationalen Markt", stellte Diego Maestre, Internationaler Koordinator Melone/ Wassermelone/Squash bei Rijk Zwaan fest.

Piel de Sapo Melonen werden zunehmend in Europa und auf entfernteren Märkten, wie Kanada, Asien und dem Nahe Osten gefordert. "Asien ist ein wachsender Markt für Piel de Sapo, besonders Singapur, Hongkong und Malaysia. Der nächste Schritt ist, so hoffen wir, China. Ich glaube auch, dass Piel de Sapo Melonen ein großes Potenzial in den Ländern Osteuropas hat, wenn wir ein hohes Brix-Level anbieten, da die leichte Handhabung viele der Logistikprobleme von großen Distributoren behebt.


Bravura und Dolsura Melonen, mit dem Extrem-Lange-Reise-Etikett, aus der Mellissimo Reihe.

Deshalb wird Rijk Zwaan Iberica im kommenden Melonen- und Wassermelonenevent 2017, das zwischen dem 5. und 6. Juli in Murcia stattfinden wird, seine zwei neuen Piel de Sapo Melonensorten mit einem Extrem-Lange-Reise-Etikett präsentieren: Dolsura und Bravura, die ein Teil seiner Mellissimo Reihe von Piel de Sapo sind, und für den Export beabsichtigt sind.

Das sind Melonen, die durchschnittlich ungefähr zwei Kilo wiegen, was die Kraft und Robustheit ihres Vorgängers, Ricura in der Mellissimo Reihe verbessert, während sie Geschmack und Zuckerniveaus beibehalten. "Mit Dolsura und Bravura können wir entfernte Bestimmungsorte erreichen, indem wir die Frucht ernten, wenn sie 14 Grad Brix erreicht, und ohne Probleme, die während der Reise aufkommen", versichert Diego Maestre.

2 Kilo sind das perfekte Gleichgewicht zwischen Rentabilität und Bequemlichkeit
Rijk Zwaan konzentriert sich in seiner Arbeit auf den Versuch, seine Qualitäts- und Produktivitätsstandards mit dem Erreichen von Sorten mit kleineren Größen aufrechtzuerhalten, weil Piel de Sapo in Spanien traditionell immer groß gewesen ist und heute mit einen Durchschnitt zwischen 3 und 4 Kilos auf den Markt gebracht wird.



Bravura Piel de Sapo Melone

"Piel de Sapo Melonen haben außerhalb Spaniens immer einen Nachteil gehabt, und es ist die Farbe ihrer Haut und das hohe Gewicht, die im Vergleich zu anderen Sorten unattraktiv sind. Es gibt Märkte wie das Vereinigte Königreich, in dem sie Melonen fordern, die 1 Kilo schwer sind, weil sie gewohnt sind, gelbe und Galia Melonen zu kaufen. Es ist ja nicht so, dass es unmöglich ist, Piel de Sapo Melonen zu entwickeln, die 1 Kilo wiegen, aber ich denke, dass das eine große Auswirkung auf die Rentabilität der Erzeuger haben würde. Das ideale wäre, ein Gleichgewicht zwischen der Rentabilität im Feld und dem Marketing zu finden. Wir glauben, dass, für Piel de Sapo dieses Gleichgewicht bei einem Gewicht von 2 Kilo liegt, ohne die Verbraucherbequemlichkeit zu verschlechtern. Die Tatsache ist, dass Dolsura und Bravura dieselben Erträge im Feld haben wie größere Melonen", hebt der Experte hervor.

Die Verminderung der Melonenanbaufläche für den Binnenmarkt
"In diesem Jahr wird es eine Verminderung der Fläche von Piel de Sapo Melonen geben, die für den Binnenmarkt beabsichtigt sind. Es gibt bis jetzt kaum Innovationen im Verbrauch von Melonen in Spanien, und es gibt viele Produktionsgipfel, wenn die Nachfrage stabilisiert ist. Es sollte jedoch bemerkt werden, dass in diesem Jahr die spanischen Kampagne durch eine befriedigende Nebensaison Piel de Sapo Kampagne mit sehr guter Qualität begleitet wird, die helfen sollte, den Verbrauch zu erhöhen", erklärt Diego Maestre.

In Spanien gab es in den letzten Jahren eine beträchtliche Steigerung des Verbrauchs von Wassermelonen, weil ein sehr stabiler Qualitätsstandard aufrechterhalten wurde. Der Standard ist das Ergebnis der Erzeuger, die gelernt haben, die Ernte besser zu planen. Deshalb glaubt Diego Maestre, dass, "wenn wir denselben Standard für Piel de Sapo Melonen erreichen, können wir es schaffen, der Nachfrage in Spanien einen Auftrieb zu geben." Rijk Zwaan wird seine Mesura Piel de Sapo Melone für den Binnenmarkt präsentieren.

Areal der Honigmelonen wächst in Spanien
Während der Flächeninhalt, der in Spanien der Galia Melonen gewidmet ist, weiterhin bedeutsam fällt, und die orange-fleischigen Sorten auf ähnlichen Niveaus im Vergleich zur vorherigen Saison stehen bleiben, wächst das Areal der Honigmelonen bemerkenswert, so Diego Maestre.





Neue Kechal Honigmelone für den marokkanischen Markt. Sie bietet sehr hohe Erträge und einen guten Geschmack mit einem Gewicht von bis zu 3 Kilo

"Wir könnten in diesem Jahr über etwa 10% mehr Honigmelonen sprechen. Die Produktion von Honigmelonen ist in Spanien bedeutsam, besonders in Murcia und Castile-La Mancha. Honigmelonenimporteure, hauptsächlich im Vereinigten Königreich, Deutschland oder den Niederlanden, begreifen, dass das spanische Produkt seine Qualitätsstandards in den letzten Jahren außerordentlich verbessert hat, daher breiten sie die Programme mit spanischen Exporteuren aus. Die Stabilität der Preise in der aktuellen Saison motiviert auch spanische Erzeuger sehr dazu, diese Melonen anzupflanzen."

Für mehr Informationen:
Elisabeth Expósito
Rijk Zwaan Ibérica S.A.
Ctra Viator-PJ.Mami, S/N
04120 Almeria. Spanien
T +34 950 62 61 90 - Ext. 105
e.exposito@rijkzwaan.es
www.rijkzwaan.es



Erscheinungsdatum: 15.06.2017

 


 

Weitere Nachrichten in dieser Branche:

23.10.2017 Fruit Attraction 2017: trotz vieler Besucher doch gesellig
23.10.2017 ''Spanische Mangosaison verläuft nicht wie erwartet''
23.10.2017 Hoffnung auf Regen und Abkühlung über dem Boland nach einer guten Blüte
23.10.2017 Globale Apfelverkäufe erreichen $7,2 Milliarden in 2016
20.10.2017 Temperaturschwankungen: Die Schweiz lacht, die Schweiz weint
20.10.2017 Nachfrage nach ukrainischen Äpfeln erreichte 80.000 Tonnen
20.10.2017 VOG führt neues Logo für Marlene-Äpfel ein
20.10.2017 ''Hochgespannte Erwartungen Elstar-Markt erfüllt''
20.10.2017 "Arctic Apples" - Äpfel die nicht braun werden, diesen Herbst verfügbar
20.10.2017 Huaniu Äpfel beschlagnahmen den Markt mit hoher Qualität
19.10.2017 22 Prozent der Obstbaumflächen in Sachsen-Anhalt vollständig ökologisch bewirtschaftet
19.10.2017 47 Prozent weniger Pflaumen erwartet
19.10.2017 Italien prägte mit Abate Fetel, Santa Maria und Williams Christ die Szenerie
19.10.2017 Apfelsorgen im ganzen Bundesland: ,,Totale Katastrophe‘‘
19.10.2017 ''Wasserknappheit Westkap wird die Verfügbarkeit der Trauben beeinträchtigen''
19.10.2017 Monterosa Tomaten aus Almeria in die Niederlande versendet
19.10.2017 Die Preise für Santa Maria und Devici Birnen sind ähnlich wie im Vorjahr
19.10.2017 US-Cranberry Produktion kleiner als letztes Jahr
19.10.2017 Die ersten Kiwis aus Griechenland sind verfügbar
18.10.2017 Fruvo verarbeitet jährlich mehr als 15 Millionen Kilo Obst