"Wir haben entschieden, dieses Jahr Heidelbeeren aus Chile zu importieren"

 

"Blaubeeren sind in diesem Jahr beliebt in China. Die Nachfrage ist groß. China hat selbst einen Heidelbeersektor, importiert diese Frucht aber auch. Die chinesische Saison beginnt im April und dauert bis September. Die Anbaugebiete befinden sich über das ganze Land verteilt.  Wir importieren oft aus Chile und Peru. Dieses Jahr haben wir uns entschieden, nicht aus Peru zu importieren", sagte Jeffery von Shenzhen Yuanxing Fruit.

"Der peruanische Heidelbeer-Sektor ist groß, aber der Selbstkostenpreis ist hoch, was wiederum zu hohen Verkaufspreisen führt." Aufgrund der höheren Importgebühren müssen wir auch die Einzelhandelspreise auf dem chinesischen Markt erhöhen, was die Beeren für die Verbraucher sehr teuer macht. Um nicht zu viel Verlust zu erleiden, importieren wir nur aus Chile", fährt Jeffery fort.

Die Verkaufssaison für chilenische Heidelbeeren beginnt und dauert bis März. "Chile ist eine der wichtigsten Quellen für den Obstimport in China. Wir importieren derzeit Kirschen und Blaubeeren. Nächstes Jahr wollen wir Trauben, Äpfel und Pflaumen aus Chile importieren. Wir haben den Import von Äpfeln aus den USA bereits eingestellt, da der Zolltarif für Äpfel derzeit bei 50% liegt. Die Nachfrage nach solchen teuren Äpfeln ist in China gering", sagt Jeffery abschließend.

Firmenname: Shenzhen Yuanxing Fruit Co., Ltd.//Yumsun


Erscheinungsdatum :
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2018