Mitchell van der Geugten, Jami Trading

"Voller Fokus auf Zuckerschoten und grünen Bohnen"

Mit einer Vergangenheit im Einzelhandel, begann Mitchell van der Geugten im Jahr 2017 sein Unternehmen Jami Trading, spezialisiert auf den Import von kenianischen grünen Bohnen, Zuckerschoten und feine Bohnen. "Es war nicht das einfachste Jahr, um anzufangen, weil die lange Regenzeit die Situation bis März / April nicht einfach machte, aber es war ein sehr lehrreiches Jahr", blickt der Importeur zurück.

In diesem Jahr verläuft die Versorgung mit dem kenianischen Gemüse viel reibungsloser. "Wir haben jetzt einen Logistikpartner in Kenia, der für uns die gesamte Lieferkette, vom Feld bis zum Flugzeug, kontrolliert." Sollte die Qualität mal nicht so gut sein, kommt das Gemüse nicht ins Flugzeug", sagt Mitchell.

Obwohl er letztes Jahr auch Avocados und Passionsfrüchte aus Kenia importierte, entschied er sich, sich auf die Zuckerschoten und Haricots verts zu konzentrieren. "Bei den anderen Produkten ist die Konkurrenz enorm und wir haben bei diesem Gemüse die 100%ige Kontrolle."

Jami Trading hat seinen Sitz auf Schiphol und liefert das kenianische Gemüse nach dem "Fresh-to-Delivery"-Prinzip frisch im Lager des Kunden ab. "Wir werden immer bekannter und wir bekommen immer mehr Kunden in den Niederlanden und beliefern jetzt auch belgische Großhändler", sagt Mitchell.

Auf die Feiertagswochen freut sich der Importeur. "Gegen Weihnachten verdrei- oder vierfacht sich unser Geschäft, dann bekommen wir echt viel zu tun. Wir versuchen jetzt schon von unseren Kunden eine ungefähre Schätzung davon zu bekommen, was sie bestellen werden. Mit Weihnachten haben wir auch Baby-Ananas aus Mauritius im Sortiment und die sind an den Feiertagen auch sehr gefragt!"

Für weitere Informationen:
Mitchell van der Geugten
Jami Trading
+31655101683
Mitch@jami-trading.com 


Erscheinungsdatum :
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2018