Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -im letzten Monat

Top 5 -letzte Woche

"Wegen der Dürre hat der Rosenkohl eine feinere Sortierung"


Obwohl jahrrund verfügbar, ist Rosenkohl immer noch ein Saisonsprodukt. Das Spiel der Nachfrage und des Angebots ist inzwischen gut in Gang gekommen, erzählt Menno Molenaars von Van Oers United. Viele Erzeuger haben mit der Ernte angefangen. Sie beobachten die Folgen des langen trockenen Sommers. "Wir haben inzwischen ein besseres Bild. Die Erträge sind viel niedriger als vorhergesagt sowohl was die Kilos, als auch was die Größensortierung betrifft."
 


Die Sortierung ist im allgemeinen feiner als in den letzten Jahren und das wird sich in den kommenden Monaten auch nicht verändern. "Die wichtigsten Wachstumsmonate liegen hinter uns, die Natur hat nicht mehr die Zeit, etwas auszugleichen, auch weil jetzt schon wöchentlich Parzellen geerntet werden wegen der Nachfrage. Die Nachfrage stammt aus den traditionellen Ländern in denen Rosenkohl gegessen wird, wie aus Deutschland, den Niederlanden und aus Südeuropa. Richtung Winter wird diese Nachfrage erwartungsgemäß weiter zunehmen."

Das Niveau der Preise war in den vergangenen Wochen gut. "Wenn man die Erträge beobachtet, dürfen die Preise jetzt etwas in die Höhe gehen. Wegen der extremen Wetterumstände sind die Anbaukosten höher als sonst." Die Dürre und die Wärme haben die Qualität und die Lagerfähigkeit nicht beeinflusst. "Die sind einfach gut", laut Menno. "Ich bin deshalb positiv gestimmt über die Erwartungen für die kommenden zwei bis drei Monate."

Für weitere Informationen:

Van Oers United
Menno Molenaar
Zomerlandseweg 1
3274 LX Heinenoord
T : +31 (0) 880 644501
M: +31 (0)6 532 52 597
F: + 31 (0) 186 608 051
mmolenaar@vanoersunited.com
www.vanoersunited.com 

 


Erscheinungsdatum :
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2018